(Klick auf Abb.für grössere Darstellung)

1. Separater Tankstutzen der Gasanlage.
2. Ersatzrad-Tank (je nach Fahrzeugtyp bis zu 95Liter),
der Nutzraum Ihres PKWs bleibt komplett erhalten!
3. Kompensierter Zweistufen-Verdampfer/Druckregler mit Membran,
Wasser-Gas Wärmetauscher, internem Sicherheitsventil und Gas-
magnetventil mit integriertem Filter.
4. Der Gasfilter befindet sich zwischen dem Druckregler und
der Verteilerleiste der Einspritzdüsen.
5. Nach der Filterung im Gasfilter wird das LPG (Liquefied Propane Gas)
an die Injektoren verteilt, und gelangt zum Ansaugkrümmer in den Motor.
6. Druckschalter für die Umschaltung Gas/Benzin mit fünf Leuchtdioden
für die kombinierte Gastank-Füllstandsanzeige.
7. Gasanlagensteuergerät.